Detail

Jubel über Heimsieg

26.06.2019 - 14:32

Für die Italiener Riccardo Zacchi und Christian Martinelli ist es ein Heimsieg, entsprechend groß fiel ihr Jubel im Ziel aus.

Für das Gelbe Trikot wird es zwar nicht reichen, die Freude, nach einem spannenden Sprint in ihrer Heimatregion als erstes Team über die Ziellinie gefahren zu sein, war dennoch riesig. 

Der zweite Rang geht heute an die Deutschen Tom Walther und Nils Kessler  vom Team Strassacker/radsportnews.com vor den Niederländern vom Stipbike Racing Team, Erik Franssen und Stefan Verhaaf.

Als bester Einzelfahrer und Tagesschnellster kam der junge Belgier Daan Vermeulen vom Team Grinta! Granfondo in Livigno an, vor Mathias Nothegger (AT) und Udo Bölts (GER).

Alle Ergebnisse auf: https://tour-transalp.de/ergebnisse/ergebnisse-2019/

Early
bird 2020
JETZT
ANMELDEN